Suche

Sortiment

BücherReprints usw.
 

1. Band (mehr nicht erschienen)
Nachdruck d. Ausgabe Aurich 1796
XXXII. 463 Seiten, gebunden

Neben einer geschichtlichen und topographischen Übersicht enthält die frühe Landeskunde u.a. ausführliche Kapitel über Deiche und Siele, Marschen, Polder und Groden.

Ostfrieß- und Harrlingerland nach geographischen, topographischen, physischen … Verhältnissen
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Aurich 1789
174 Seiten mit 1 Karte u. 1 Tafel, gebunden

Eine seinerzeit grundlegende Schrift über Fehnkultur und Torfabbau. Der Autor wertete die vorhandene Literatur kritisch aus und ergänzte sie durch eigene Forschungen; im Anhang ein 'Vehn-Idiotikon'.

Über die Vehne oder Torfgräbereien
Artikel Anfragen
Nachdruck der 1. Auflage Oldenburg 1847
X. 164 Seiten, gebunden

Goldschmidt geht in Kapiteln auf die Menschen Oldenburgs ein, auf ihre Sprache, ihre Sitten, ihre Religion, ihr Familienleben, ihren Rechtssinn, ihre Heimatliebe, ihr Essen und Trinken, ihre Sparsamkeit und auf noch vieles andere. Seine teils ernsten, teils heiteren Ausführungen sind mit vielen hundert plattdeutschen Sprichwörtern und Redensarten gespickt.

Der Oldenburger in Sprache und Sprüchwort
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Bremen 1854
VIII. 157 Seiten, gebunden

Über "Volksärzte und ihre Kranken", "Von de Jicht", "Von't Koole", "Von de Winnen", von Augen- bis zu Kinderkrankheiten zeichnete der damals sehr populäre Oldenburger Mediziner die volkstümlichen Ansichten über Krankheiten und ihre Heilung auf. Der Band enthält zahlreiche niederdeutsche Ausdrücke, Redensarten und Sprichwörter.

Volksmedicin im nordwestlichen Deutschland
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Hannover 1822
240 Seiten m. 3 Kupferstichen, gebunden

Der Verfasser des frühen Führers für "Kurgäste und Reisende" war der Begründer der "Seebadeanstalt" in Norderney. Neben einer Beschreibung der Insel sind u.a. ein Exkurs über die Heilkräfte des Meeres und eine "Quartierliste" enthalten.

Die Insel Norderney und ihr Seebad nach dem gegenwärtigen Standpuncte
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Oldenburg 1794-1796
nur kplt.
zus. 1737 Seiten u. 2 Stammtafeln, gebunden

G. A. von Halem (1752-1819) hat als Geschichtsschreiber für Oldenburg neue Maßstäbe gesetzt. Er wandte sich in seiner Geschichte bewußt von allen 'Geschichten' der alten oldenburgischen Chronisten ab und suchte die Ereignisse auf das 'wissenswürdige Wahre' zu reduzieren.

Geschichte des Herzogthums Oldenburg (in 3 Bänden)
Artikel Anfragen
Nachdruck d. 2. Ausgabe Hamburg 1869
VIII. 338 Seiten m. 27 Holzschnitten u. 8 lithograph. Tafeln, gebunden

Das grundlegende Werk enthält 'außerordentlich zahlreiches Material über Helgolands Bewohner', jedoch auch zu Flora, Fauna und Geologie der Insel.

Helgoland. Nordseestudien
Artikel Anfragen
Ein Wegweiser für Badende in Westerland
Nachdruck d. Ausgabe Westerland 1859
VI. 153 Seiten, gebunden

Der bedeutende nordfriesische Chronist schrieb einen gründlichen Führer seiner Heimatinsel mit zahlreichen Informationen zur Geographie, Geschichte und Sage.

Der Fremdenführer auf der Insel Sylt
Artikel Anfragen
Zum 3. Male … hrsg. V. Nicolaus Falck
Nachdruck d. Ausgabe Tondern 1819
nur kplt.
zus. 848 Seiten u. 1 Falttafel, gebunden

Nordfresische Chronik (in 2 Bänden)
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Emden und Borkum 1886
IV. 176 Seiten m. e. gef. Karte v. 1713, kartoniert

Herquet schrieb die erste Monographie Borkums, eine grundlegende Arbeit über die Insel und die Insulaner, über die bis dahin nur "klägliche Notizen" vorlagen.

Die Insel Borkum in kulturgeschichtlicher Sicht
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Franeker 1836<
VI. 418 Seiten m. 2 vierfarb. Trachtentafeln u. e. gef. Karte, gebunden

Die Reisebeschreibung zweier Westfriesen steht mit am Anfang der wissenschaftlichen Erforschung des Saterlandes und des Saterfriesischen. Ein Anhang enthält u.a. Sprachproben, ein Wörterverzeichnis und Dokumente zur Geschichte des Saterlandes.

Onze Reis naar Sagelterland
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Bremen 1800
532 Seiten, gebunden

Die "von trefflicher Beobachtungsgabe zeugende und sehr anziehend erzählte" Schilderung mit einer Fülle kulturgeschichtlicher und landeskundlicher Details ist zugleich ein früher Bericht über das Saterland und seine Sprache.

Reise durch Osnabrück und Niedermünster in das Saterland, Ostfriesland und Groningen
Artikel Anfragen


Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.

 

Kundenservice



Datenschutz