Suche

Sortiment

BücherReprints usw.
 

Nachdruck d. Ausgabe Bremen und Wilhelmshaven 1922
99 Seiten m. 20 ganzseit. Abbildungen, kartoniert

Der reizvoll gestaltete Band ist auch heute noch ein knapper und informativer Reisebegleiter zu bekannten und weniger bekannten Burgen, Herrenhäusern und Schlössern in Ostfriesland und dem Jeverland.

Friesische Schlösser
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Hamburg 1938
IV. 202 Seiten, 15 Karten a. Tafeln, gebunden

Die Arbeit geht den niederländisch-ostfriesischen Beziehungen, vor allem im 16. bis 18. Jahrhundert, nach und untersucht den Wortschatz der nachmittelniederdeutschen, einschließlich der gegenwärtigen Mundarten Ostfrieslands.

Der Einfluß des Niederländischen auf den Wortschatz der jüngeren niederdeutschen Mundarten Ostfrieslands
Artikel Anfragen
oder des Westens der Vereinigten Staaten von Nordamerika … nebst Abriß meiner Reise dahin
Nachdruck d. Ausgabe Emden 1838
XII. 631 Seiten, gebunden

Das wenig bekannt gewordene Werk beruht vor allem auf eigenen Beobachtungen unter kritischer Auswertung der damals spärlich vorhandenen Literatur. Neben seinem Quellenwert zur Geographie und Geschichte des amerikanischen Westens ist das Buch eine reizvolle Lektüre für den Liebhaber alter Reiseschilderungen.

Schilderung des Mississippithales
Artikel Anfragen
Beiträge zur ostfriesischen Kultur- und Sprachgeschichte
Nachdruck d. Ausgabe Aurich 1933
148 Seiten, gebunden

Außer 18 populär-wissenschaftlichen Aufsätzen zu heimatgeschichtlichen Themen der letzten 400 Jahre enthält der Band eine Übersetzung der Landesbeschreibung des Henricus Ubbius von 1530.

Feriae Auricanae
Artikel Anfragen
und deren Veränderungen durch Sturmfluten seit der Cymbrischen Fluth bis jetzt
(Teil 1 und 2 in einem Band)
Nachdruck d. Ausgabe Emden 1833
750 Seiten, 1 Karte, gebunden

Das Werk sollte eine 'umfassende, möglichst vollständige Schilderung der großen Veränderungen' der Nordseeküste von Flandern bis Schleswig-Holstein in den vorhergehenden 2000 Jahren geben. Geologie, Geschichte der Eindeichungen und frühere Sturmfluten werden ausführlich behandelt.

Physische Geschichte der Nordseeküste
Artikel Anfragen
Spiele, Reime, Rätsel
Nachdruck d. Ausgabe Oldenburg 1851
IV. 112 Seiten, kartoniert

Die klassische Sammlung oldenburgischer hoch- und plattdeutscher Spiele, Reime, Rätsel und Wiegenlieder.

Aus dem Kinderleben
Artikel Anfragen
Nachdruck d. 3. Auflage Oldenburg 1862
XXIV. 263 Seiten u. 1 Stammtafel, gebunden

Rundes Chronik, eine kurzgefaßte Darstellung der oldenburgischen Geschichte, ist zugleich eine Ergänzung zu von Halems Geschichtswerk ("Geschichte des Herzogthums Oldenburg", Bd. I-III), wobei "die Darstellung der Ereignisse bis 1731 (S. 1-67) gleichsam nur als eine Einleitung zu der Erzählung der späteren (in von Halems Geschichte nicht mehr enthaltenen) Begebenheiten anzusehen ist".

Christian Ludwig Rundes oldenburgische Chronik bis zum Tode des Großherzogs Paul Friedrich August (1853)
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgaben Emden 1818 bis 1820
nur kplt.
zus. 1428 Seiten, gebunden

Arends erste Buchveröffentlichung, eine Landesbeschreibung, in der Geographie, Geschichte, Wirtschaft, Landwirtschaft, Statistik zusammenfassend und oft auch kritisch behandelt werden.

Ostfriesland und Jever in geographischer, statistischer und besonders landwirtschaftlicher Hinsicht (in 3 Bänden)
Artikel Anfragen
Ein Mondblatt für alle Welt. I. Jg. 1848

Nachdruck d. Ausgabe Emden 1848
II. 234 Seiten, kartoniert

Hektor, der ostfriesische Heine, wurde unter dem Druck der damaligen ökonomischen und gesellschaftlichen Verhältnisse schließlich zum beißenden Satiriker. Börne und Heine wurden seine Vorbilder. Die kleine satirisch-politische Zeitschrift stellte ihr Erscheinen bereits nach einem Jahr wieder ein.

Der Vagabund
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Weener 1868-1869
Gesamtausgabe kplt., gebunden
Bd. 1 (-1518), X. 328 Seiten
Bd. 2 (1519-1622), VIII. 358 Seiten m. e. Karte
Bd. 3 (1622-1744), XII. 384 Seiten m. e. Stammtafel
Bd. 4 (1744-1866), XX. 416 Seiten
Bd. 2, 3 u. 4 sind auch einzeln lieferbar (je 34,90 Euro)

Diese zeitlich späteste der umfangreichen, klassischen Landesgeschichten Ostfrieslands ist nicht so bekannt geworden wie ihre beiden Vorgänger Wiarda und Klopp und berücksichtigt auch den Zeitraum von 1815-1866.

Geschichte Ostfrieslands (in 4 Bänden)
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Franeker 1836<
VI. 418 Seiten m. 2 vierfarb. Trachtentafeln u. e. gef. Karte, gebunden

Die Reisebeschreibung zweier Westfriesen steht mit am Anfang der wissenschaftlichen Erforschung des Saterlandes und des Saterfriesischen. Ein Anhang enthält u.a. Sprachproben, ein Wörterverzeichnis und Dokumente zur Geschichte des Saterlandes.

Onze Reis naar Sagelterland
Artikel Anfragen
Nachdruck d. Ausgabe Flensburg u. Leipzig 1781-1788
Bd. I - IV nur kplt.
ca. 2000 Seiten, gebunden

Boltens umfangreiche Geschichte bildete für lange Zeit einen Höhepunkt Dithmarscher Geschichtsschreibung. Zwar ist manche Passage des Werkes durch neuere Forschungsergebnisse überholt. Für den kritischen Leser und Historiker ist es jedoch auch heute noch aufgrund seiner Stoffülle als erzählende Quelle von großem Nutzen und erfreut den Liebhaber alter Gelehrsamkeit.

Ditmarsische Geschichte in vier Bänden
Artikel Anfragen


Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.

 

Kundenservice



Datenschutz